Pressemitteilung

Wilde Weide: Taurusrinder und Wildpferde kehren zurück

LA’BiO! ermöglicht Naturefund, einzigartiges Projekt in Thüringen zu unterstützen

Bio-Kräuterproduzent LA’BIO! ist langjähriger Förderer der Wiesbadener Organisation Naturefund. Allein im vergangenen Jahr hat das Unternehmen aus Straelen am Niederrhein 57.723 € für die Arbeit der Naturschützer in Deutschland und weltweit gespendet.

Ein Teil dieser Spendensumme fließt in das einzigartige Waldweide-Projekt Uhlstädter Heide in Thüringen. Hier können auf knapp 600 Hektar Taurusrinder und Exmoor-Ponys frei im Wald und auf den Wiesen weiden. Die Taurusrinder ähneln in ihrer Gestalt den ausgerotteten Auerochsen und die englische Pony-Rasse gilt als Nachfahre der eiszeitlichen Wildpferde. Durch die ganzjährige Beweidung der großen Pflanzenfresser versprechen sich die Naturschützer, dass die zunehmende Vergrasung des Waldes gestoppt wird und dafür eine starke kräuter- und beerenreiche Schicht wächst, die vielen Insekten- und Vogelarten Nahrung und Lebensraum bietet.

Durch ihr mosaikartiges Weideverhalten, ihren Dung und kleine Verwundungen des Bodens durch die Hufe der Rinder und Pferde wird erwartet, dass kleinteilige Biotope entstehen, in denen sich die Insekten nicht nur mengenmäßig, sondern auch in der Artenvielfalt steigern, und sich die Zusammensetzung der Pflanzen hin zu einer kräuterreichen Flora verändert. Bedrohte Vogelarten wie Auerhuhn, Grauspecht oder Ziegenmelker finden in den auf diese Weise beweideten, lichteren und artenreichen Wäldern wieder den Lebensraum, der bereits verschwunden war.

„Wir unterstützen dieses Projekt, damit seltene Tier- und Pflanzenarten in diesem speziell beweideten Wald sich wieder heimisch fühlen und zurückkehren,“ betont Danny Rankers von LA’BiO! Die Firma selbst arbeitet seit ihrer Gründung biologisch ohne Dünger und Pestizide. Auch mit energiesparenden Logistiklösungen schont das Bio-Unternehmen direkt die Umwelt.

Seit inzwischen 12 Jahren fließen pro verkauftem Kräutertopf zwei Cent direkt an Naturefund und unterstützen die Naturschützer bei verschiedenen Projekten – wie die Waldweide Uhlstädter Heide, aber auch den Regenwaldschutz zum Beispiel auf Honduras und Madagaskar. So können dank Petersilie, Minze oder Thymian Waldgebiete wieder aufgeforstet und in Deutschland neue Schutzgebiete und Rückzugsräume für die Natur geschaffen werden. LA’BiO!-Kräuter werden übrigens bundesweit in Gartencentern zum Verkauf angeboten.

Weitere Informationen:

IBAN DE34 5105 0015 0101 2613 52, Swift: NASSDE55XXX

Pressekontakt Naturefund:

Katja Wiese: Tel.: 0611 504 581 019, katja.wiese@naturefund.de

Naturefund e. V., Karl-Glässing-Straße 5, 65183 Wiesbaden

2020-03-24T14:29:31+00:00

NEWS