LA'BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

Pflanzendoktor
Die passende Lösung in nur 4 Schritten
LA'BIO!

Jostabeeren

Pflanzung

Im Garten oder einem Kübel ab 40 Liter Volumen. Zwei Handvoll Bio-Beerendünger ins Pflanzloch geben. Wurzelballen so in den Boden oder Kübel einsetzen das er ca. 3cm mit Erde bedeckt ist. Gut andrücken und wässern. Achtung, Pflanzgefäße müssen ausreichend ca. 1cm große Löcher im Topfboden haben um Staunässe zu vermeiden. Zur besseren Drainage ganz unten im Pflanzgefäß eine 3-5cm starke Schicht aus Kies oder Tonscherben einfüllen. Gefäß auf Holzbalken oder ähnliches aufstellen um Wasser Ablauf zu fördern. Im Winter bei starken Frösten Pflanze und Kübel mit Vlies oder Jute einpacken.

Standort

Sonnig bis Halbschattig, Staunässe und Trockenheit vermeiden

Düngung

Sonnig bis Halbschattig, Staunässe und Trockenheit vermeiden

Wuchs

Mittelstark wachsende, buschig bis breitbuschige Form. (Höhe: 100 – 150 cm)

Schnitt

Im Winter alle Haupttriebe um ein Drittel zurückschneiden. Nach vier Jahren zusätzlich jährlich jeweils die ältesten (dunkelsten, am stärksten verzweigten) Haupttriebe bodennah wegschneiden, so dass immer nur etwa 7 Haupttriebe stehen bleiben.

Sorte: Bio Jostabeere

Die Bio-Jostabeere vereint als Kreuzung aus der Johannisbeere und der Stachelbeere die Widerstandsfähigkeit beider Arten. Ihre schwarzen, sehr gesunden, süßen Früchte sind reich an Vitamin C, Mineralien, Ballaststoffen und Anthocyanen. Zum Naschen oder zur Herstellung von Marmeladen, Säften, Saucen und zum Einfrieren. Die Jostabeere ist sehr pflegeleicht und krankheitsresistent.