LA'BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

Pflanzendoktor
Die passende Lösung in nur 4 Schritten
LA'BIO!

Popcorn-Mais

Familie

Süßgräser

Standort

Popcorn-Mais mag einen windgeschützten Standort in voller Sonne und eine gute Nährstoffversorgung. Staunässe sollte möglichst vermieden werden.

Pflegehinweise

Ins Freie dürfen sie erst nach den Frösten. Pflanze so einsetzten, dass der Wurzelballen ca. 2 cm mit Erde bedeckt ist. Gut andrücken und kräftig angießen. Falls sich im Herbst Vögel an den Maiskörnern vergehen, Pflanzen mit einem Vogelschutznetzt abdecken.

Anbau in Gefäßen:

  • Mindestvolumen der Gefäße: 10 Liter
  • Genügend Abzugslöcher am Gefäßboden
  • Unterste Schicht des Gefäßbodens mit größeren Tonscherben füllen
  • Gefäße mit LA´BiO!- Kräuter & Gemüseerde torffrei bis ca. 2 cm unter den Rand füllen
  • Nach dem Einpflanzen mit Algan Wachstumshilfe angießen
  • Die Pflanzen nicht stutzen und keine Triebe ausbrechen
  • Regelmäßig wässern
  • Nach ca. 4 Wochen mit der Nachdüngung starten. Hierzu empfehlen wir den LA´BiO! Kräuter- & Gemüsedünger

Anbau im Boden:

  • Nährstoffreicher, durchlässiger Boden
  • Nährstoffarme Böden mit Humus (Gartenkompost oder Neudorff Terra Preta BodenAktivator) und dem LA´BiO! Kräuter- & Gemüsedünger anreichern
  • Nach dem Einpflanzen mit Algan Wachstumshilfe angießen
  • Die Pflanzen nicht stutzen und keine Triebe ausbrechen
  • Abstand im Beet: 45 cm
  • Regelmäßig wässern
  • Nach ca. 4 Wochen mit der Nachdüngung starten
  • Eine organische Mulchschicht unterdrückt das Unkraut und speichert die Feuchtigkeit und Wärme im Boden

Gute Nachbarn

Tomaten, Kartoffeln, Zucchini, Salat, Gurken, Bohnen

Ungünstige Nachbarn

Rote Rüben, Sellerie

Inhaltsstoffe

Mais hat viele gesunde Inhaltsstoffe zu bieten. Es enthält Provitamin A, verschiedene B-Vitamine, Vitamin C sowie Vitamin E. Außerdem ist es auch reich an Mineralstoffen. Besonders erwähnenswert sind Eisen, Kalium, Kalzium, Natrium, Phosphor und Zink. Daneben sind in Mais außerdem auch essentielle Aminosäuren wie Leucin, Valin, Phenylalanin, Isoleucin und Threonin enthalten.

Quelle: www.gesundheit.de

Ernte

Reife Kolben erkennt man daran dass die Pflanzen braun sind und die Kolbenhüllblätter sich öffnen. Die Körner müssen hart sein. Jetzt können die Körner vom Kolben gelöst und etwa 2 Wochen bei Zimmertemperatur getrocknet werden.

Verwendung

Popcorn selber machen – so geht’s

Sie brauchen für 150 g Popcorn einen mittelgroßen Topf mit Deckel, 100 g Popcorn-Mais, Pflanzenöl und ein Küchentuch.

Pflanzenöl in den Topf geben, bis der Boden gerade bedeckt ist, und erhitzen. Wenn das Öl anfängt zu rauchen, den Topfboden mit einer dünnen Schicht Mais bedecken. Der Mais darf nicht übereinander liegen. Deckel rauf.

Sobald die Maiskörner aufplatzen, auf mittlere Hitze runterdrehen. Den Topf gelegentlich hin und her bewegen, damit sich alles besser verteilt. Zum Schutz das Küchentuch verwenden.

Lässt das Ploppen nach, Topf vom Herd nehmen und noch kurz mit geschlossenem Deckel ruhen lassen.

Popcorn in eine große Schüssel füllen und nach Belieben würzen – fertig ist der beliebte TV-Snack.

Tipp: Mit einer Popcornmaschine geht das Popcorn selber machen viel einfacher.

Quelle: www.lecker.de

 

Sorte: Schwarzer Popcorn-Mais „BlackPop“

BlackPop ergibt ein tolles Popcorn mit nussig aromatischem Geschmack, außergewöhnlicher Optik und guten Puffeigenschaften. Die Kolben variieren über dunkelblau nach grau-schwarz. Höhe: 120 cm