LA’BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

LA'BIO!

Bouillon mit Kräuter-Nockerln

Zutaten:
Für 4 Personen, Zubereitungszeit 45 Minuten

Für die Kräuter-Nockerln: 50 g gemischte LA`BiO! Gartenkräuter (z. B. Petersilie, Sauerampfer, KerbelEstragon, Pimpinelle, Dill, Kresse), 150 g Topfen (oder Quark), ½ Bund LA`BiO! Schnittlauch, 3 EL Weizenmehl (Type 405), 1 Eigelb · Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Für die Wurzelgemüse-Bouillon: 2 junge Möhren, 150 g Knollensellerie, ½ Stange Lauch, ¾ l kräftige Fleisch-, Geflügel oder, Gemüsebrühe, Salz · frisch gemahlener Pfeffer, frischer Meerrettich zum Anrichten

Zubereitung:

1. Für die Kräuter-Nockerln die Gartenkräuter waschen und trocken schleudern, die Blättchen von den Stielen zupfen und mit dem Messer grob hacken. Die gehackten Kräuter mit dem Topfen in einen hohen Becher geben und mit einem Pürierstab fein mixen.

2. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Die Kräuter-Topfen-Mischung gründlich mit dem Schnittlauch, dem Mehl und dem Eigelb verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Aus der Topfen-Kräuter-Masse mithilfe von zwei Esslöffeln Nocken abstechen und formen, diese in kochendes Salzwasser einlegen, die Hitze reduzieren und die Nockerln etwa 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt gar ziehen lassen.

4. Inzwischen für die Wurzelgemüse-Bouillon die Möhren und den Sellerie schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Selleriescheiben anschließend in feine Streifen schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

5. Die Fleischbrühe aufkochen, das vorbereitete Gemüse hineingeben und darin etwa 5 Minuten leise köcheln lassen (es sollte noch bissfest sein). Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Gemüseeinlage auf tiefe Teller verteilen.

6. Die Kräuter-Topfen-Nockerln mit einem Schaumlöffel aus dem Kochwasser nehmen, kurz abtropfen lassen und in die heiße Wurzelgemüse-Bouillon geben. Den Meerrettich schälen und in Streifen über die Nockerln hobeln.