LA’BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

LA'BIO!
johannisbeere_titania

Johannisbeeren

Pflanzung

40 cm tiefes Loch ausheben, Pflanze so einsetzten, dass der Wurzelballen ca. 3 cm mit Erde bedeckt ist. Pflanzloch mit Erde auffüllen, andrücken und wässern. Pflanzabstand: 150 cm

Standort

Sonnig bis Halbschattig. Humusreicher Boden. Staunässe und Trockenheit vermeiden.

Düngung

Jährlich im zeitigen Frühjahr 200 g grobe Hornspäne und 3 Liter Kompost pro Quadratmeter.

Wuchs

Mittelstark wachsende, buschig bis breitbuschige Form. 100 – 150 cm Wuchshöhe.

Schnitt

Nach der Ernte alle Haupttriebe um ein Drittel zurückschneiden. Nach vier Jahren zusätzlich jährlich jeweils die ältesten (dunkelsten, am stärksten verzweigten) Haupttriebe bodennah wegschneiden, so dass immer nur etwa 7 Haupttriebe stehen bleiben.

johannisbeere_titania

Sorte: Johannisbeere „Titania“

Die Bio-Johannisbeere „Titania“ ist ertragreich und resistent gegen Mehltau und Säulenrost. Die aromatischen Beeren können ab Juli geerntet werden und eignen sich zum Naschen, Einfrieren oder zur Herstellung von Marmeladen, Likören, Säften und Saucen.

Ausführliche Übersicht zur Pflanzung, Standort, Düngung, Wuchs und Schnitt.

johannisbeere_rovada

Sorte: Johannisbeere „Rovada“

Die Bio-Johannisbeere „Rovada“ ist ertragreich und resistent gegen Mehltau und Rost. Die aromatischen Beeren können ab Ende Juli geerntet werden und eignen sich zum Naschen oder zur Herstellung von Marmeladen, Likören, Säften und Saucen.

Ausführliche Übersicht zur Pflanzung, Standort, Düngung, Wuchs und Schnitt.

johannisbeere_weisseversailler

Sorte: Johannisbeere „Weiße Versailler“

Die Bio-Johannisbeere „Weiße Versailler“ besticht durch ihr fruchtiges, süßsäuerliches Aroma. Die Beeren können ab Mitte Juli geerntet werden und eignen sich zum Naschen oder zur Herstellung von Marmeladen, Likören, Säften und Saucen.

Ausführliche Übersicht zur Pflanzung, Standort, Düngung, Wuchs und Schnitt.