LA’BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

LA'BIO!

Bio-Boysenbeere

Pflanzung

40 cm tiefes Loch ausheben, Pflanze so einsetzten, dass der Wurzelballen ca. 3 cm mit Erde bedeckt ist. Pflanzloch mit Erde auffüllen, andrücken und wässern. Ein Drahtgerüst (oder Spanndrähte) an denen man die Triebe (Ruten) befestigt ist von Vorteil. Pflanzabstand: 200 cm

Standort

Halbschattig. Windgeschütz. Keine Staunässe.

Düngung

Jährlich im zeitigen Frühjahr 200 g grobe Hornspäne und 3 Liter Kompost pro Quadratmeter.

Wuchs

Aufrechtwachsend, strauchig (Höhe: 150- 180 cm)

Schnitt

Im Sommer die frisch aus den Blattachsen wachsenden Geiztriebe hinter dem zweiten Blatt rausschneiden. Nach der Ernte abgetragene Ruten bodennah abschneiden. Auch schwache Triebe entfernen und 8 junge, starke Ruten stehen lassen.

Sorte: Bio-Boysenbeere

Die dornenlose, pflegeleichte und robuste Bio-Boysenbeere ist eine Kreuzung aus Brombeere und Loganbeere. Die köstlich – fein säuerlichen Beeren sind reich an Vitamin C und können ab August geerntet werden. Sie eignen sich zum Naschen, Einfrieren oder zur Herstellung von Marmeladen, Säften und Saucen. Benötigt ab Minus 10°C einen Frostschutz.

Ausführliche Übersicht zur Pflanzung, Standort, Düngung, Wuchs und Schnitt