LA’BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

LA'BIO!

Der Salatversteher:

Dressing-Mix

Harmonisch abgestimmte Kräutermischung aus Dill, Petersilie und Estragon zum Verfeinern und Anmachen von frischen Salaten aller Art.

Kultur

Sonnige bis halbschattige, jährlich wechselnde Standorte wählen. Bedingt winterhart. Erst nach vier Jahren wieder an dieselbe Stelle pflanzen. Im Winter an einem sonnigen Fenster. Möglichst komplette Triebspitzen ernten, wobei ein Drittel des Triebes an der Pflanze verbleiben sollte. So treibt die Pflanze immer wieder neu aus.
Düngung: Im Freien und Gewächshaus empfehlen wir den LA´BiO! Kräuter- & Gemüsedünger „Outdoor & Gewächshaus“. Düngung von März bis September alle 8 Wochen 100 Gramm ( = etwa 4 Handvoll) pro Quadratmeter oder bei Gefäßen die gleiche Menge pro 10 Liter Erdvolumen. Für Drinnen empfehlen wir den LA´BiO! Kräuter- & Gemüsedünger „In & Outdoor“. Düngung in der Hauptwachstumszeit wöchentlich. Im Winter die Abstände auf zwei bis drei Wochen erhöhen.
Überwinterung: Fallen die Nachtemperaturen dauerhaft unter 5°C gehört die Pflanze ins Haus. Drinnen möglichst in einem kühlen Raum (15 bis 18°C ideal) an einem hellen Fenster (möglichst Südseite) stellen und nur mäßig feucht halten. Regelmäßiges Ernten der Triebspitzen verbessert die Verzweigung.

  • • Sonne
  • • Halbschatten
  • Höhe in cm: 30

Verwendung

Diese Kräutermischung eignet sich hervorragend zum Verfeinern und Anmachen von frischen Salaten aller Art. Einfach obere Spitzen abernten, ins Dressing geben und mit allen Sinnen genießen.

  • • Kartoffeln
  • • Nudeln / Pasta
  • • Gemüse
  • • Salate
  • • Sauce
  • • Kräuterbutter / Dipp
  • • Marinade
  • • Kräutersalz

Inhaltsstoffe

Gerbstoffe, Vitamin C, Ätherisches Öl, Amin, Apiol, Appin, Flavonoide

Wirkung

Regt den Appetit an und beseitigt Blähungen. Wirkt harntreibend, beruhigend und schlaffördernd.

  • • Appetitanregend
  • • Krampflösend
  • • Blähungstreibend
  • • Entzündungshemmend
  • • Auswurffördernd
  • • Verdauungsfördernd
  • • Harntreibend
  • • Antibakteriell
  • • Beruhigend

Konservierung

Normalerweise nicht nötig, da das ganze Jahr erhältlich. Ansonsten die kleingehackten Blätter lagenweise schockgefrieren und erst dann in Beutel geben und im Tiefkühlschrank lagern.

Wer hätte das gedacht...

Bereits Hildegard von Bingen äußerte sich zu Salat ohne die passenden Kräuter: "Unzubereitet gegessen, macht sein zu nichts tauglicher Saft das menschliche Gehirn leer und erfüllt den Magen und den Darm mit Krankheitsmaterien." Erst mit dem richtigen Dressing aus Essig und Kräutern fand das Blattgemüse in den Augen der Benediktinerin Gnade.

Hexenwissen

Sesam - Vinaigrette 2 EL weiße Sesamkörner in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und abkühlen lassen. 2–3 EL Weißweinessig mit 75ml Brühe verrühren. Mit Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker würzen. 2 EL Sesam und 2 EL Sonnenblumenöl mit einem Schneebesen unterrühren. Zuletzt den gerösteten Sesam und fein gehackte Dressing-Mix-Kräuter dazugeben.

Kräuteriger Tomatensalat Dazu 500g Kirschtomaten waschen und halbieren. In einer Schüssel ein Salatdressing aus Olivenöl und Balsamicoessig mischen und mit Kräutersalz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Nun die Tomaten und fein gehackte Dressing-Mix-Kräuter unter das Dressing rühren. Halbe Stunde ziehen lassen und schmecken lassen.

Salatdressing 1 TL fein gehackte Dressing-Mix-Kräuter mit 2 EL Olivenöl und 4 EL Sonnenblumenöl vermischen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Tipp: Immer etwas mehr zubereiten und in einem verschließbarem Glas im Kühlschrank lagern. Vor der Verwendung gut schütteln.

Die gemachten Angaben können nicht den Arzt ersetzen. LA’BIO! übernimmt keine Haftung für eventuelle Nachteile und Schäden, die aus den hier gemachten praktischen Hinweisen resultieren.