LA’BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

LA'BIO!
koriander
Nektarpflanze

Für trendige Asienfans:

Koriander (Coriandrum sativum)

Klassisches asiatisches Küchen- und Heilkraut. Blätter immer frisch verwenden.

Kultur

Einjährig, halbschattig, gleichmäßig feucht. Im Winter an einem sonnigen Fenster.
Düngung: Im Freien und Gewächshaus empfehlen wir den LA´BiO! Kräuter- & Gemüsedünger „Outdoor & Gewächshaus“. Düngung von März bis September alle 8 Wochen 100 Gramm ( = etwa 4 Handvoll) pro Quadratmeter oder bei Gefäßen die gleiche Menge pro 10 Liter Erdvolumen. Für Drinnen empfehlen wir den LA´BiO! Kräuter- & Gemüsedünger „In & Outdoor“. Düngung in der Hauptwachstumszeit wöchentlich. Im Winter die Abstände auf zwei bis drei Wochen erhöhen.
Überwinterung: Fallen die Nachtemperaturen dauerhaft unter 5°C gehört die Pflanze ins Haus. Drinnen möglichst in einem kühlen Raum (15 bis 18°C ideal) an einem hellen Fenster (möglichst Südseite) stellen und nur mäßig feucht halten. Regelmäßig Ernten. Da es sich um eine einjährige Pflanze handelt, stirbt sie trotz bester Pflege irgendwann einmal ab.

  • • Halbschatten
  • Höhe in cm: 50

Verwendung

Viele Kulturen verwenden die frischen Blätter ähnlich wie wir die Petersilie. Unverwechselbares Aroma nach Moschus mit Zitrone. Getrocknet in Lebkuchen und Spekulatius. Frisches Korianderkraut ist ein Hauptbestandteil der von den Kanaren stammenden "Mojo verde". Blätter immer frisch verwenden.

  • • Fleisch
  • • Fisch
  • • Geflügel
  • • Suppe
  • • Gemüse
  • • Sauce
  • • Kräuterbutter / Dipp
  • • Marinade
  • • Tee
  • • Kräuterlikör

Inhaltsstoffe

Ätherische Öle, Gerbstoffe, Coriandrol

Wirkung

Wirkt verdauungsfördernd, blähungstreibend, magenschonend.

  • • Krampflösend
  • • Blähungstreibend
  • • Verdauungsfördernd

Konservierung

Normalerweise nicht nötig, da das ganze Jahr erhältlich. Blätter immer frisch verwenden.

Wer hätte das gedacht...

Archäologische Funde zeigen, dass schon die Wikinger den Koriander verwendeten.

Hexenwissen

Tee 1 EL grob gehacktes, frisches Kraut mit 250ml kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Maximal eine Tasse über den ganzen Tag verteilt. Koriander ist keimtötend und wirkt somit antibakteriell.

Mojo verde (Kanarische grüne Knoblauchsoße) Eine Knoblauchknolle schälen und hacken. 50ml Weißweinessig, einen TL Salz und dem Knoblauch in einen Mixer geben und zerkleinern. Die Blätter von einem halben Bund Petersilie und einem halben Bund Korianderkraut in den Mixer geben. Nun langsam und unter ständigem Mixen 200ml Olivenöl einfließen lassen. Abschmecken, Fertig! Toll zu Dip zu Brot und Kartoffelspeisen.

Scharfer Thaisalat „Laab“ 3 Stängel Korianderblätter, 4 Frühlingszwiebeln, 2 Chilis und 4 Charlotten fein hacken. Alles in eine Schüssel geben und vermengen. Nun den Saft einer Limette und die Blätter von 3 Stängel Thai-Minze untermischen. Diese Grundmischung kann nun nach Belieben entweder vegetarisch mit verschiedenen Salaten, Gurken, Paprika, Möhren, Reis, Nudeln… oder z.B. mit gebratenem Fleisch serviert werden.

Die gemachten Angaben können nicht den Arzt ersetzen. LA’BIO! übernimmt keine Haftung für eventuelle Nachteile und Schäden, die aus den hier gemachten praktischen Hinweisen resultieren.