LA’BIO! ®


Auf der Suche?

Nutzen Sie unsere umfangreiche Suchfunktion.

Der La'Bio Händler in Ihrer Nähe:

LA'BIO!
Foto: Dietmar Nill
Foto: Dietmar Nill

Moorschutz ist Klimaschutz

Moore sind wahre Klimakünstler. Im Torf speichern sie große Mengen CO2. Doch sobald sie trockengelegt werden, entweicht das über Jahrhunderte, teilweise Jahrtausende angesammelte Kohlendioxid in großen Mengen.

Lange Zeit galten Moore als nutzlos und wurden trockengelegt. Auch in Deutschland wurden in den 60er- und 70er Jahren riesige Moorflächen in Grünland und Ackerfläche umgewandelt. Die Folgen sind für das Klima fatal. Jedes Jahr setzen alleine die trockengelegten Moore in Deutschland 45 Millionen Tonnen Treibhausgas frei, das sind fast 5 % der gesamten deutschen Emissionen. (mehr …)

Foto: Naturefund
Foto: Naturefund

Aufforstung in den Anden

LA’BiO! ist Partner vom Blue Planet Certificate und unterstützt aktuell das Aufforstungsprojekt von Naturefund im Hochland von Bolivien.

Im Jahr 1961 wurde der Nationalpark Tunari nördlich der Großstadt Cochabamba eingerichtet, um die bewaldeten Hänge der östlichen Andenkordilleren zu schützen. Doch es ist nicht gelungen. Die Hänge sind heute fast kahl. Der Boden ist ausgedörrt und die Wasserversorgung von Cochabamba und Umgebung wird jedes Jahr schwieriger. Immer häufiger kommt es zu Erdrutschen und Schlammlawinen. (mehr …)

labio_news_streuobst

Im Streuobst anpacken und seltene Obstbäume erhalten

Eine Woche lang schnitten sie morsche Äste und schleppten bergeweise Totholz – und das bei bis zu 35 Grad im Schatten. Naturefund organisierte eine Streuobstaktion mit rund 200 Mitarbeitern aus Wiesbadener Unternehmen, die normalerweise die meiste Zeit am Schreibtisch vor dem Computer verbringen. Bei einem sogenannten Sommerschnitt (mehr …)

Foto: Asociación Patuca
Foto: Asociación Patuca

Regenwaldprojekt mit Hilfe von LA’BiO! erfolgreich abgeschlossen

Im Jahr 2007 starteten wir unser Aufforstungsprojekt im Nationalpark Patuca in Honduras, Der Nationalpark soll eines der letzten großen, zusammenhängenden Waldgebiete Mittelamerikas erhalten. Doch selbst im Nationalpark ist der Regenwald durch Abholzung und Siedlungsdruck stark bedroht. Allein von 2000 bis 2010 verlor der Nationalpark Patuca jedes Jahr etwa 5 % von seinem Waldbestand. (mehr …)

Foto: Helga Gruberg
Foto: Helga Gruberg

WIEDERAUFFORSTUNG IN DEN ANDEN

Naturefund startete dieses Jahr ein Wiederaufforstungsprojekt in den Andenkordilleren von Bolivien mit Unterstützung von LA’BIO! und in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Zusammenarbeit (BMZ).

Im Hochland von Bolivien liegt der Nationalpark Tunari. Bereits 1961 eingerichtet, sollte der Nationalpark den Bergwald rund um das Tal von Cochabamba schützen. (mehr …)